Einsatz: „Kuh-Attacke“ Sommeralm, 23.7.2014

Nach Alarmierung durch die LWZ gegen 18.00 Uhr machte sich ein Bergretter unserer Orststelle auf den Weg auf die Sommeralm.

Dort hatten zwei junge Urlauber aus Deutschland mit ihrem Golden Retriever in einem Waldstück Zuflucht gesucht. Sie wurden von Kühen eingekreist und konnten nicht mehr weiter.
Unserem Kameraden gelang es, die Kühe auf Distanz zu halten und die Urlauber aus dem Gefahrenbereich zu bringen.
Die Wanderer haben sich ganz richtig verhalten indem sie die Situation nicht unterschätzt und Hilfe geholt haben, da tatsächlich im Sommer immer wieder Unfälle mit Kühen und Hunden passieren.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu. weitere Infos