Wintergrundkurs der steirischen Bergrettung, Eisenerzer Ramsau, 11. – 17.1.2014

Beim diesjährigen Wintergrundkurs der steirischen Bergrettung nahmen auch drei Kameraden der Ortsstelle Weiz (Hans-Peter Ziegler, Philipp Perhofer und Anja Zottler) teil. Vom 11. bis 17. Jänner wurden insgesamt 57 KursteilnehmerInnen aus allen Winkeln der Steiermark in der Eisenerzer Ramsau in denGrundfertigkeiten eines Bergretters/ einer Bergretterin fertig ausgebildet.

Basierend auf dem vorangehenden Sommergrundkurs, lagen die Schwerpunkte dieses Mal auf der Kameradenrettung, dem planmäßigen Lawineneinsatz, der erweiterten Ersten Hilfe im Winter, dem Pistendienst sowie Orientierung und Schnee- und Lawinenkunde. Ganz nach dem Motto „Stillstand ist tödlich“ (Ausbildungsleiter A. Staudacher) war das Kursprogramm also dicht gefüllt.

Neben einer abwechslungsreichen Mischung aus theorietischen Vorträgen und praktischen Übungen, fanden auch eine planmäßige Lawinenübung, eine scharfe Nachtübungen sowie ein Tourentag Platz. Trotz der eher spärlichen Schneeverhältnisse, bot letzterer den passenden Auftakt zum Kameradschaftsabend, der einen angenehmen und unterhaltsamen Abschluss bot.

Die Ortsstelle Weiz gratuliert allen somit fertig ausgebildeten BergretterInnen zur bestanden Prüfung und bedankt sich beim Ausbildungsteam für das Engagement.

 

Hier einige Impressionen:

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu. weitere Infos