Pistenübung auf der Sommeralm

Am Samstag, dem 9.2.2019, trafen sich insgesamt zehn KameradInnen unserer Ortsstelle zu einer gemeinsamen Pistenübung auf der Sommeralm. Geübt wurde auf den Holzmeisterliften, während am Pirstingerlift drei KameradInnen ein Skirennen betreuten.

In der Skisaison sind wir an den meisten Wochenenden und auch in den Ferien bei den Sommeralmliften vor Ort, um im Fall des Falles Abtransport und Erstversorgung von verunfallten Personen gewährleisten zu können. Wie in allen anderen Bereichen auch, gehört das richtige Vorgehen hierbei regelmäßig geschult und geübt. Mittelpunkt der Übung war deshalb die Handhabung unserer verschiedenen Akjamodelle für den sicheren Abtransport. Als Ergänzung trainierten wir außerdem auch die Lawinensuche mittels LVS-Gerät, Sonde und Schaufel. Auch unser Lawinenhundeteam kam hierbei nicht zu kurz.

Glück im Unglück hatten an diesem Tag insgesamt drei Personen. Am Vormittag wurde die Übung durch gleich zwei Pisteneinsätze vor Ort unterbrochen. Am Nachmittag folgte ein dritter am Nachbarlift. Für alle Einsätze standen somit unmittelbar gleich mehrere BergretterInnen parat, um die Verunfallten zu versorgen.

Wir bedanken uns bei der Familie Witschnigg von den Holzmeisterliften für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu. weitere Infos