Wildsau Dirtrun 2019

Wie auch schon in den vergangenen Jahren, betreuten wir am Samstag, dem 21.9., den Wildsau Dirt Run in Gutenberg an der Raab. Fünf KameradInnen unserer Ortsstelle nahmen dies zum Anlass, das s.g. „Sarontar“ zu beüben.

Dies ermöglicht eine Live-Lageführung, d.h. die Standorte der Einsatzgruppen, welche sich im Gelände bewegen, können über die Digitalfunkgeräte laufend mitverfolgt werden. Dadurch wird die gesamte Koordination, besonders bei Sucheinsätzen, maßgeblich erleichtert. Dies konnten wir gleich in der Praxis anwenden, um unser Retterteam auf schnellstem Weg zu einer verletzten Person zu leiten. Alles in allem erwies sich das „Sarontar“ als ausgesprochen nützlich. Auch im weiteren Verlauf der Veranstaltung wurden wir gemeinsam mit den KollegInnen des Roten Kreuzes zu mehreren Vorfällen gerufen, die wir in guter Zusammenarbeit versorgten. 

Fotos: https://www.markusflicker.com/ und Bergrettung Weiz

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu. weitere Infos