Sucheinsatz mit glücklichem Ende

Am 29. Juli wurden Mitglieder der Suchhundestaffel zu einem Sucheinsatz in St. Peter ob Judenburg gerufen. Diesmal konnte ein besonders glücklicher Ausgang verzeichnet werden.

Der vermisste 84-jährige Mann konnte lebend und sogar ansprechbar in einem Bachbett gefunden und geborgen werden. Trotz der teils heftigen Unwetter hatte er ganze eineinhalb Tage tapfer durchgestanden, bis er letztendlich von den Einsatzkräften gerettet werden konnte.

Sucheinsätze sind für alle betroffenen Einsatzkräfte immer eine Herausforderung, da sie meist über einen längeren Zeitraum andauern und viel Organisation brauchen. Dieser Einsatz zeigte jedoch mal wieder den großen Wert der Arbeit und Einsatzbereitschaft der beteiligten Einsatzkräfte. Denn egal wie lange es dauert, die Chance auf einen solchen, positiven, Ausgang, besteht immer bis zuletzt.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu. weitere Infos