Einsatz Nordschlucht Rablgrat

Am Samstag, 19. Juni 2021, wurden wir um 10:40 zu einem Einsatz in der Rablgrat Nordschlucht alarmiert. Zwei Wanderer hatten sich aufgrund einer falschen Wegbeschreibung aus dem Internet verstiegen und waren somit in deutlich alpineres Gelände gelangt als vorgesehen.

In dieser stressigen Situation taten sie aber genau das Richtige und setzten einen Notruf ab.

Nur wenige Minuten später rückten die ersten Kameraden unserer Ortsstelle aus, um zu den beiden unverletzten Wanderern aufzusteigen. Währenddessen kam der Rest der Mannschaft von oben mit mehr Material und dem Fahrzeug nach. Beide Wanderer wurden zuerst von uns erstversorgt und dann gesichert nach oben hin, zum Bereich Patscha Nase, begleitet. Der Aufstieg erwies sich jedoch als schwieriger als gedacht, da teils starke Regenschauer einsetzten.

Unterstützt wurden die insgesamt 10 BergretterInnen unserer Ortsstelle auch von zwei Alpinpolizisten.

Aus gegebenem Anlass möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass im Internet einige irreführende Wegbeschreibungen vom s.g. „Jägersteig Rundweg“ kursieren! Die angegebenen Routen führen teils vom eigentlichen Wanderweg ab und hinein in alpines Gelände. Somit sind sie nur(!) für erfahrene und besonders trittsichere Bergsteiger geeignet. Wir bitten euch alle, hier Vorsicht walten zu lassen und euch im Vorfeld genau zu informieren.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu. weitere Infos